Manuela Falk

Kurzvita

Manuela Falk

Manuela Falk (geb. Spitzkopf) studierte Opern- und Konzertgesang an der Musikhochschule in Würzburg. Verschiedene Meisterkurse, u.a. bei Prof. Barbara Schlick, runden ihre Ausbildung ab. Im Bereich der Oper war sie u.a. in der Rolle der „Barbarina“ aus W.A. Mozarts „Le nozze di Figaro“, sowie als „Atalanta“ in „Xerxes“ von G.F. Händel zu erleben.

Sie veranstaltete zahlreiche Konzerte und Liederabende, war Solistin beim Mozartfest und sang im Extrachor des Mainfrankentheaters in Würzburg. Ein weiterer Mittelpunkt ihrer sängerischen Tätigkeit ist die Kirchenmusik. Hier ist sie regelmäßig als Solistin bei Orchestermessen, geistlichen Konzerten und Oratorien (z.B. G.F. Händel: „Messias“, J.S. Bach „Weihnachtsoratorium“, „Kantate - Jauchzet Gott in allen Landen“, A. Dvořák: „Te Deum“...) zu hören.

Derzeit ist sie als freiberufliche Sängerin, Stimmbildnerin und Gesangslehrerin tätig und betreut mehrere Chöre und Ensembles.

Copyright 2010-2021 Manuela Falk